swiss-archery.com
copyright © www.swiss-archery.com
instinktives/intuitives Bogenschiessen

Der Bodnik Trainingskorridor

In den Lehrgängen der Instinctive Archery Academy (Henry Bodnik) wird für die zertifizierten Trainer der sogenannte Bodnik Trainingskorridor gelehrt. Diese Trainingsmethode dient dem Treffertraining, getrennt nach horizontalen und vertikalen Trefferkorridoren. Das Besondere daran ist, dass man nicht auf ein genau definiertes Ziel schiesst, sondern auf eine Zielfläche. Man hat keinen direkten Anhaltspunkt (direktes Ziel) sondern muss seine Pfeile entsprechend auf einer Fläche gruppieren. Es werden aus einer Distanz von 15 Metern 10 x 3 Pfeile auf eine Scheibe (horizontal oder vertikal) geschossen. Das Ziel ist ein stehendes oder liegendes Rechteck in verschiedenen Grössen. Es dürfen von den 30 Pfeilen (je horizontal und je vertikal pro Schwierigkeitsstufe) auf eine Scheibe max. 3 Pfeile außerhalb des Rechtecks liegen (pro Durchgang). Hat man die Scheibe mit je 30 Pfeilen geschossen, und nicht mehr als 3 Pfeile ausserhalb des Rechtecks plaziert, so hat man diese Stufe (horizontal oder vertikal) bestanden. Bei Nichtbestehen einer Stufe kann man in einem nächsten Termin die jeweilige Stufe wiederholen. Es gibt drei Schwierigkeitsstufen bzw. sechs Stufen: Bronze (horizontal / vertikal) Silber (horizontal / vertikal) Gold (horizontal / vertikal) Die Zielflächen sind je nach Schwierigkeitsstufe unterschiedlich gross (Angaben in Breite und Höhe). Bronze 80 x 30 cm / 30 x 80 cm Silber 50 x 20 cm / 20 x 50 cm Gold 30 x 10 cm / 10 x 30 cm In diesem Trainingskorridor wird gleichzeitig die Technik überprüft (Anker, Release, Atmung, Stand, Haltung, etc.) und ggf. verbessert. Dies ist eine ideale Möglichkeit seinen eigenen Trainingsstand/Schiess-Stil überprüfen zu lassen. Pro Termin ist nur eine Schwierigkeitsstufe möglich (Bronze / Silber / Gold). Nach dem Bestehen jeder der insgesamt 3 resp. 6 Stufen erhält der Bogenschütze eine Urkunde von swiss-archery.com wo bestätigt, dass eine hohe Treffgenauigkeit mit korrekter Anwendung der Technik vorliegt. Auch für angehende Turnierschützen eine perfekte Möglichkeit, unter Stress seine Treffergenauigkeit zu beweisen und zu trainieren. Kosten: CHF 95.- pro Person Kursort und Termine: Auf Anfrage