swiss-archery.com
copyright © www.swiss-archery.com
instinktives/intuitives Bogenschiessen

Pfeilflug bei Bergauf und Bergabschüssen

Wenn man im Gelände schiesst, kommt es durchaus vor, dass wir Bergauf und Bergab schiessen müssen. Hier gilt es allerdings zu Bedenken, dass der Pfeil nicht in der gleichen Flugbahn in der Luft fliegt wie wenn wir auf geradem Gelände schiessen. Die Flugerhöhung vom Pfeil ist hier schuld. Was heisst dies konkret? Beim Bergaufschiessen sowie beim Bergabschiessen, wird die Flugbahn des Pfeils immer flacher. Je steiler Berg auf oder Berg ab, wie flacher wird die Flugbahn des Pfeils. Die Tendenz zum drüber schiessen ist bei Bergabschüssen jedoch grösser als bei Bergaufschüssen. Bei einem Bergabschuss wirkt die Beschleunigung der Sehne auf den Pfeil ein und gleichzeitig beschleunigt die Erdanziehungskraft zusätzlich den nach unten fliegende Pfeil. Die Folge davon ist eine flachere und weitere Flugbahn des Pfeils. Somit steckt der Pfeil früher und auch höher im Ziel. Schiesst du Bergauf, wirkt die Beschleunigung der Sehne auf den Pfeil. Die Erdanziehungskraft wirkt weniger auf die Flugbahn des nach oben fliegenden Pfeils ein. Die Folge ist auch hier davon eine flachere und weitere Flugbahn des Pfeils. Somit steckt der Pfeil auch hier höher im Ziel. Merke dir ….. !!! Ob Berg auf oder Berg runter ….. halte immer drunter …..