copyright © www.swiss-archery.com
www.swiss-archery.com
Swiss Archery Association
3-D Wettkampf Hier wird eine Doppelhunterrunde geschossen, in der werden zwei Pfeile geschossen, welche beide zählen. Endweder schiesst man von einem Pflock auf 2 verschiedene Tiere, die beide auf unterschiedlichen Entfernungen stehen. Oder man schiesst auf 1 Tier von 2 unterschiedlichen Distanzen (Pflöcke). Auch hier haben wir 28 Abschüsse. Die Tiere sind jägdlicher gestellt. Daher sind die Distanzen nicht so weit wie bei FAAS. Dies macht das treffen allerdings nicht leichter. Da hier genauer geschossen werden sollte um eine gute Punktzahl zu erreichen. Die Schweizermeisterschaft geht hier nur über einen Tag. Die Zählung ist wie folgt: 11 (Innerster Ring), 10 (Zweiter Ring), 8 (Dritter Ring), 5 (Ausserhalb der Ringe) 0 (Miss) Punkte. Field / Hunter Feld/Jagd oder Field/Hunter wird von vielen Schützen als die Königsdisziplin bezeichnet. Das hat wohl damit zu tun, dass hier auf unterschiedlichste Scheiben geschossen wird die auf Distanzen zwischen 10 Meter bis 55 Meter. Also nicht ganz soweit wie bei FAAS. Hier sind es auch Distanzen die nich jeder schiessen kann. Es sind 12 Distanzen bekannt (10 bis 60 Meter), die anderen 12 Abschüsse sind nicht bekannt 10 bis 55 Meter). Es gibt hier keine verschiedene Abschussarten, wie „walk up“ und den „Fächer“. Diese Disziplin wird nur im Freien geschossen. Die Scheiben sind z.B. in einem Waldgebiet oder auf einem Feld verteilt und die Schützen wandern von einem Abschuss (Pflock) zum anderen. Anzahl der Scheiben beläuft sich auf 24 Auflagen. Es werden pro Scheibe immer 3 Pfeile geschossen. Indoor 18 Meter In der Halle wird auf eine feste Distanz von 20 Yards, also 18, 30 Meter geschossen. Die Swiss Archery setzt Fita Scheiben mit goldigem Innenkreis ein. Bei der Fita-Auflage werden die Ringe 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1 gezählt und natürlich auch die 0, die Miss genannt wird. Geschossen werden 3 Pfeile. Geschossen wir an einem Tag, an einer Schweizermeisterschaft. Es werden 10x 3er Passen geschossen. Dann gibt es eine Pause von 20 Minuten. Danach werden wieder 10x 3er Passen geschossen. Danach findet ein K.O. Schiessen statt. Finale, ¼ Finale, ½ Finale und Finale.